Mitgliedschaften des VVDE

Der VVDE-Versicherungsschutz zeichnet sich dadurch aus, dass er passgenau auf die Belange der Mitgliedsunternehmen zugeschnitten und durch die Gestaltungsmöglichkeiten der Mitglieder jederzeit flexibel ist. Die Versicherungslösungen auch künftigen Anforderungen anzupassen, kann nur in enger Abstimmung mit den Mitgliedsunternehmen und unter gleichzeitiger Beobachtung der Entwicklungen in der Verkehrsbranche gelingen. Um die Nähe zum Verkehrs- wie auch zum Versicherungsmarkt zu gewährleisten, ist der VVDE Mitglied in folgenden Verbänden:


Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV)

Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit Sitz in Köln sind über 600 Unternehmen des Öffentlichen Personenverkehrs und des Schienengüterverkehrs in Deutschland organisiert. Daher sind viele unserer Mitgliedsunternehmen gleichzeitig Mitglied im VDV. Die Nähe zum Verkehrsmarkt ist für den VVDE von zentraler Wichtigkeit, und deshalb ist der VVDE langjähriges Mitglied in diesem wichtigen Interessenverband.


Ver­band der Ver­si­che­rungs­ver­eine auf Gegen­sei­tig­keit e.V.

Der VVDE ist Mitglied im Verband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit mit Sitz in Kiel. Dort sind über 160 Mitgliedsunternehmen der Rechtsform "VVaG" organisiert. Der Verband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit ist seinerseits Mitglied im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Die Mitgliedschaft im Verband der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit ermöglicht es uns als VVaG, Erfahrungen mit anderen Versicherern derselben Rechtsform auszutauschen, branchenspezifisches Wissen und Informationen gewinnbringend zu teilen und daneben eine gute Vernetzung in der Branche zu erreichen. Auf diese Weise sind wir stets auf dem neuesten Stand und können dadurch die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen besser vertreten.