Mitgliedsunternehmen

Die Mitgliedsunternehmen des VVDE sind gleichzeitig Versicherte und Träger "ihres" Versicherungsvereins. Die Versicherungssparten und der Versicherungsumfang sind auf die Geschäftszwecke der Mitgliedsunternehmen mit ihrem jeweiligen Bahn- und/oder Kraftfahrtbetrieb ausgerichtet und in der Satzung des VVDE geregelt. Die überwiegende Mehrzahl der Mitgliedsunternehmen befindet sich - ganz oder überwiegend - in öffentlicher Trägerschaft von Gemeinden, Gebietskörperschaften oder Bundesländern.

In der Sparte Bahnbetriebsversicherung setzt sich der Mitgliederbestand aus Eisenbahnverkehrsunternehmen des Personen- oder Güterverkehrs (EVU), Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) sowie Berg- und Seilbahnunternehmen zusammen.

In der Sparte Kraftfahrtversicherung handelt es sich bei den Mitgliedsunternehmen um Omnibus- und Güterkraftverkehrsbetriebe, die entweder rechtlich oder organisatorisch selbstständiger Nebenbetrieb eines VVDE-Bahnbetriebsmitglieds sind oder an denen die öffentliche Hand zu mindestens 50 Prozent beteiligt ist.

Der Anteil der ausschließlich öffentlich oder überwiegend öffentlich finanzierten Mitgliedsunternehmen im VVDE beträgt annähernd 100 Prozent.


Mitgliederstruktur im VVDE

Reine Bahnbetriebsversicherung 32%
Reine Kraftfahrtversicherung 19%
Beide Versicherungssparten 49%
Mitglied überwiegend öffentlich finanziert 96%